Fotografieren und Filmen nicht gestattet

Das Organisationsteam der YONEX German Open weist alle Zuschauer freundlich darauf hin, dass das Fotografieren in der innogy Sporthalle lediglich akkreditierten Medienvertretern gestattet ist. Bewegtbilder dürfen ausschließlich die entsprechenden Rechteinhaber erstellen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

innogy Sporthalle

 

Bei der innogy Sporthalle (die bis zum Herbst 2016 RWE-Sporthalle hieß) handelt es sich um eine im Jahr 2005 eröffnete Multifunktionshalle am Rande der Innenstadt von Mülheim an der Ruhr. Sie dient primär dem Schul- und Vereinssport, darin werden aber auch regelmäßig hochkarätige nationale und internationale Veranstaltungen durchgeführt. Neben Badminton-Events fanden in der innogy Sporthalle u. a. schon Titelkämpfe im Darts, im Tanzen, im Snooker und im Boxen statt – häufig begleitet von Live-Übertragungen im Fernsehen.

Die innogy Sporthalle liegt nur ca. 200 m vom Deutschen Badminton-Zentrum an der Südstraße, das u. a. den Bundesstützpunkt der Damen beherbergt, und von der Geschäftsstelle des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) und des Badminton-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen (BLV-NRW) entfernt. Im „Haus des Sports“, in dem der DBV seinen Sitz hat, ist außerdem das YONEX Badminton-Internat zu finden.

Kostenfreie Parkplätze sind u. a. unmittelbar gegenüber des Haupteingangs der innogy Sporthalle (Straße „An den Sportstätten“) verfügbar. Außerdem bieten sich für die Eingabe ins Navigationssystem die Straßennamen „Kämpchenstraße“, „Südstraße“, „Werdener Weg“, „Kluse“ und „Reichspräsidentenstraße“ an. Während der YONEX German Open ist seitens der Stadt Mülheim an der Ruhr an mehreren Veranstaltungstagen auch ein Parkleitsystem aktiviert.

Die Mülheimer Innenstadt mit dem Einkaufszentrum FORUM ist von der innogy Sporthalle fußläufig erreichbar. Die Anbindung an die Autobahnen A3 (Kreuz Breitscheid), A40 (Mülheim-Heißen) und A52 (Kreuz Breitscheid) ist ebenfalls gut.

Grundsätzlich empfiehlt sich eine Anreise mit dem ÖPNV. Der Hauptbahnhof Mülheim an der Ruhr befindet sich direkt am Einkaufszentrum FORUM, sodass von dort aus lediglich ein rund 10-minütiger Fußmarsch erforderlich ist, um zur innogy Sporthalle zu gelangen (durch das FORUM durch in Ruchtung Kaiserstraße und diese den Berg hoch laufen). Alternativ bietet es sich an, zwei Stationen mit der Straßenbahn zu fahren (Linie 104; Haltestelle „Kaiserplatz" bis Haltestelle „Sportzentrum Süd").

Auf der Homepage der Stadt Mülheim an der Ruhr finden sich detaillierte Anreisehinweise zur innogy Sporthalle. Hier geht es dorthin ...

„Gefällt mir“ – Zu den YGO bei Facebook